Workshops & Spielräume

 

Die Workshops:Xp08 -130

 Um der gewachsenen Gästeschar gerecht zu werden, bietet xplore dieses Jahr insgesamt 59 Workshops, Vorträge und Performances in 4 Seminarräumen.
Zusätzlich zu den xplore typischen Workshops zu Sexualität, KörperarbeitBDSM und themenbezogenen Performances bereichern wir das Angebot um eine Reihe Vorträge zu queeren, sadomasochistischen und ökosexuellen Perspektiven.
Hier die Übersicht:

 

 

WICHTIG:  Bitte die Hinweise am Ende der Seite beachten!
Wir möchten zudem jede/n Teilnehmer/in bitten, ein eigenes großes (Sauna)Badetuch als Unterlage mitzubringen! Vielen Dank! 

 

 

Die aufgelisteten Workshops können sich jederzeit ändern, ohne daß extra darauf hingewiesen wird!

SYMPOSIUM: LEBENDIGE KÖRPERLICHKEIT

   
Vortrag: Poetik des Fleisches Andreas Weber  
Vortrag: Queer Embodiment: Shapeshifting, Pleasure and Wildness Caffyn Jesse  
Vortrag: Queering Communities: Becoming (With) Plants Cate Sandilands  
Vortrag: Strategien der (Selbst)Normalisierung im SM als Potential für eine Kritik an geschlechtlicher Ordnung Elizabeth Wagner  
Vortrag: Metabody Jaime del Val  
Vortrag: Transgression, Transformation, exuberante Möglichkeiten? Robin Bauer  
Vortrag: Our Sad Contempt for Powerlessness Thomas Burø  
Podiumsdiskussion mit allen Vortragenden und dem Kurator Sacha Kagan  

 

   

KÖRPERARBEIT / BEWEGUNG / BEWUSSTSEIN

   
SCHRÄGES AUFWACHEN FÜR KÖRPER UND GEIST Ysel & Shadow  
INNERER IMPAKT - ATMUNG DURCH BEWEGUNG Sasha Krohn  
SINNLICHES SHIATSU Vojta Michael Shade  
BEWEGUNG UND BEWEGUNGSLOSIGKEIT Marlen  
HEILIGES "JA" David Bruce  
HEILIGES "NEIN" David Bruce  
LEERE Maranta Rubiera  

 

   

BDSM & SEXUALITÄT

   
REIKI FÜR DIE GENITALIEN Phylotes  
ZUNGENGYMNASTIK Rita Mühlenbrink  
DEN KOERPER ALS MUSIKINSTRUMENT SPIELEN John Hawken  
INDIVIDUATION DURCH UNARTIG SEIN John Hawken  
DIE KUNST DES TRIEZENS Mistress Arcana  
ANIMALISIERUNG Senzo M. & Annie  
BOYS GET FUCKED IN THE ASS - STUFE 2 - zusammen mit Mistress Arcana Nehra Stella  

 

   

PERFORMANCES & AKTIONEN

   
MICROSEXES (Workshop) Jaime del Val  
METATOPIA - MICROSEXES (Performance/Metaformance) Jaime del Val  
ATMENDER SCHLEIM Maranta Rubiera  
KOKONS Nina & René  
„MAY I CROSS THIS LINE?“ Mad Kate  
       

 

 

 

Die Spielräume:

Nachdem die Spielräume letztes Jahr so gut angenommen wurden, werden wir auch dieses Jahr wieder solche Gelegenheiten für freies Spiel und selbstgestaltete Aktionen schaffen.
Drei PLAY SPACES mit den Schwerpunkten MASSAGE & BONDAGE, ROLLENSPIEL & RITUAL sowie KLANG & STILLE werden Raum für ungewöhnliche, individuelle Erfahrungen bieten, sowie die Möglichkeit zum Abklingen lassen, Nachdenken und Ausruhen:

 

 

DIE MASSAGE TAUSCHBÖRSE / SHIBARI LOUNGE / SCHWELLE7-CAFÉMassage space

(Fr+Sa 11-21h -  So 11-19h im Czar Hagestolz)

Dies ist ein labyrinthisches Baracken-Ensemble mit Freiflächen und Sonnendeck, welches für Körperarbeit, Bondage und Massagen aller Art eingerichtet ist. Hier können xplore Besucher sich an einem Treffpunkt begegnen und frei alle Formen von körperlichen Behandlungen tauschen - von professionell bis zu improvisiert und intuitiv, unterstützt von einigen Experten. Hier gibt es auch Möglichkeiten für kreativen Ausdruck und das Spiel mit Materialien, ein Café ergänzt das Ganze. Ein Ort für manuelle Tätigkeit und Entspannung, untermalt von sanfter elektronischer und akustischer Musik.

Leitung: Shadow - Technik: Wilhelmus Franken
Live Musik: Lorenzo Colocci, Marco Colocci, Ben Niran, Alex Baboian
Experten Körperarbeit: Ysel, Anja, Renée, Beate, Hanne, Bettina, Henrik u.a.

Einführungsworkshop: SCHRÄGES AUFWACHEN FÜR KÖRPER UND GEIST
mit Ysel & Shadow
(täglich von 11-12:30h)

 

 

Shibari Lounge

SHIBARI LOUNGE

Mit Arlis & Hagen habt Ihr die Möglichkeit lust- und/oder leidensvolle Fesselungen zu erleben.
Ob in der Luft oder am Boden - die beiden werden Euch mit ihren Seilen umarmen und festhalten.

mehr unter: Fesselplatz


 
Photo: © Hubertus Leischner

 

SCHWELLE7-CAFÉ

Lasst es Euch nicht entgehen, uns in unserem altbewährten schwelle7-Café innerhalb der MASSAGE TAUSCHBÖRSE (im Czar Hagestolz) zu besuchen. Ihr trefft dort bestimmt alte Bekannte hinter oder vor der Theke oder Ihr findet neue Freunde.
Das schwelle7-Café öffnet um 13:00h und bleibt geöffnet bis zum Ende der Veranstaltung (ca. 22:00h)

 

 

 

 

Silent spaceSILENT SPACE – CONCERT & PLAYGROUND

(Fr/Sa 13-21h - So 13-19h in der Industriehalle)

Dieser Raum ist eine lichtdurchflutete ehemalige Industriehalle. Inspiriert vom Konzept Ocean of Other, der monatlichen Neumondparty der schwelle7, schaffen hier Licht und Musik eine konzentrierte Atmosphäre für individuelle Aktionen, Prozesse und tiefes Spiel. Drei aussergewöhnliche Musiker kreieren Tempo und Rhythmus für ein ständig sich wandelndes Fest.

ACHTUNG: Schweigegebot. Kommunikation nur non-verbal oder mittels geschriebener Mitteilungen. Bitte möglichst in heller weisser Kleidung erscheinen!

Installation, Soundscapes und Stille: Felix Ruckert,
Musiker: Andy Benz, Anna Clementi, Antonis Anissegos,
Jürgen Grözinger
Helfer: Sarah Sabin, Marianne, Rena, Hamideh

 

 

 

 

 

GURU SUPERMARKTGuru

(Fr/Sa 15-21h / So 13-19h in der Güterstation)

Nachdem grossen Erfolg des KINGDOM bei der letzten xplore hat Felix Ruckert - in Zusammenarbeit mit Anna Natt - ein neues Rollenspiel- Szenario konzipiert, das Manipulation und Machtmissbrauch im Rahmen von Ideologien und Glaubenssystemen thematisiert. Auf einem Basar der Realitäten werden hier über 20 verschiedene Gurus und andere Führungskräfte Ashrams, Institute und Ausbeutungsbetriebe gründen. Sie werden predigen und verführen, Schüler um sich sammeln und ausbilden, geheime Lehren weitergeben, Dienste anbieten - und natürlich auch einfordern! Es wird Initiationsrituale geben und Segnungen, Indoktrinierung und Erleuchtung, Mindfuck und Übergriffe, möglicherweise sogar Zweifel und Rebellion? Eine Gelegenheit zur spielerischen Auseinandersetzung mit Symbolen und Ritual, Charisma und Status, mit Hierarchien, Gruppendynamik und Abhängigkeitsverhältnissen.

Konzept: Felix Ruckert
Künstlerische Leitung und Besetzung: Anna Natt
Technik: Alexander Skoluda
Performer:  Anna Natt, u.a.

 

 


WICHTIGE HINWEISE:

Soweit nicht speziell angekündigt muss man sich in den Workshops weder im Fetisch Kostüm zeigen noch nackt ausziehen. Für die meisten Workshops ist leichte, bequeme Kleidung sinnvoll.

Alle Workshops sind lern-orientiert und für jedermann/jedefrau.  Auch wenn einige davon recht physisch oríentiert sind, ist sexueller Kontakt weder notwendig, um am Workshop teilzunehmen noch um Spaß daran zu haben.

Aufgrund der besonderen Atmosphäre der Xplore ist es im Sinne aller TeilnehmerInnen, daß sich alle am Grundsatz SAFE - SANE - CONSENSUAL (sicherheitsbewußt - bei klarem Verstand - einvernehmlich) orientieren und SaferSex praktizieren. Rücksichtnahme und Eigenverantwortung  in diesem Punkt sollte bei einer Veranstaltung für ERWACHSENE eine Selbstverständlichkeit für alle TeilnehmerInnen sein. Wer sich nicht an diese Regeln hält, unverantwortlich handelt oder gar übergriffig wird, wird sofort von der gesamten Veranstaltung ausgeschlossen.

Bitte beachten: Bei einigen Workshops wird gebeten Eigenmaterial mitzubringen ("Spielzeug", Decken, Handtücher, Waschschüsseln, Sitzkissen, Yogamatten etc.) - Bitte auf den jeweiligen Workshopseiten nachlesen!